Butter + Brot = Butterbrot

Sonderausstellung im kult Westmünsterland

Sonntag, 14. August bis Sonntag, 06. November 2022

 

Im Mittelpunkt der Sonderausstellung steht die in Deutschland so beliebte Brotmahlzeit, die vor gut 500 Jahren die Speisesitten im Hanseraum grundlegend veränderte.

Das Grundnahrungsmittel Brot in Verbindung mit der vielfach gelobten aber auch vielfach gescholtenen „guten Butter“ –wer hat‘s erfunden? Wie lange kennt man das Butterbrot in Deutschland? Wer konnte es sich leisten? Was kann das Butterbrot ernährungstechnisch? Ist es spießig oder hip und modern? Das sind einige der Fragen, die in der Ausstellung an die Stulle, die Kniffte oder das Bütterken gestellt werden.

Es erscheint offen oder zugeklappt, mit oder ohne zusätzlichen Belag, als vollwertige Mahlzeit oder als Snack zwischendurch. Es gibt zahlreiches Gerät und Geschirr für die Herstellung von Brot und Butter und für das Anbieten und den Verzehr des Butterbrotes.

Die Ausstellung wird sich mit den namensgebenden Grundzutaten und ihrer Herstellung befassen. Butter und Brot aus häuslicher Herstellung, die Entwicklung zu Industrieprodukten und die Rückbesinnung auf eine nachhaltige Produktion.

Im Zuge der Ausstellung sollen praktische Veranstaltungen wie Backen und Buttern, Vorträge und Genuss-Angebote den Blick auf das Butterbrot noch einmal schärfen. Geplant sind aber auch unterhaltsame Veranstaltungen rund um das Thema.


Begleitprogramm

14.08.2022, 11:00 Uhr: Eröffnung

 

Catering          Butterbrote in Frühstückstüten

                        Kaffee

 

 

21.08.2022, 09:30 Uhr: kult-Frühstück: Typisch Münsterländisch

 

Führung ab 10.45 Uhr

Kosten: 9,50 € pro Person

Essen & Kaffee/Tee sowie Eintritt und Führung im Preis inbegriffen.
Um Anmeldung unter Tel (02861) 681 1415 wird gebeten

Lassen Sie sich verwöhnen mit einem Frühstück, das sich aus münsterländischen Spezialitäten zusammensetzt – ein Genuss für Münsterländer und Zugereiste.

25.09.2022, 09:30 Uhr: kult-Frühstück: International - auf den Tellern der Welt

 

Führung ab 10.45 Uhr

Kosten: 9,50 € pro Person

Essen & Kaffee/Tee sowie Eintritt und Führung im Preis inbegriffen.
Um Anmeldung unter Tel (02861) 681 1415 wird gebeten

Es muss nicht immer Schwarzbrot sein: Schauen Sie doch mal über den Tellerrand und auf die Frühstückstische unserer Nachbarn aus Nah und Fern.

 

 

27.09.2022, 19:30 Uhr: Doc Esser "Lasst euch die Butter nicht vom Brot nehmen"

 

Infotainment der Extraklasse in der Bürgerhalle Gronau

 

Das Butterbrot hat eine lange Tradition und gehört seit jeher auf so ziemlich jeden Frühstückstisch. Gerade in den vergangenen Jahren wurden Kohlenhydrate, insbesondere Brot in Bezug auf gesunde Essgewohnheiten, sehr kritisch in den Blick genommen. Dabei hat das Butterbrot eine lange Tradition. In Maßen genossen und mit einem überlegt gewählten Belag ist gegen eine „Stulle“ nichts einzuwenden.

Heiwi Esser ist selbst kein Kind von Traurigkeit: „Ich bin auch kein Heiliger. Jeder darf auch mal sündigen. Aber am nächsten Tag muss er die Sünde wieder gut machen. Es geht um Euer Essen, um Eure Gesundheit, um Euren Genuss und Euer Wohlbefinden, also: Lasst Euch die Butter nicht vom Brot nehmen.“

Welchen Einfluss Lebensmittel auf unsere Gesundheit haben und wie wichtig es ist den gesunden Mittelweg zu finden, davon spricht er an diesem Abend.

Tickets:                                  16,-/ erm. 14,- 

 Tickets:                               www.reservix.de

Reservix-Vorverkaufstellen

Reservix Tickethotline: 0180-6700733

Ticketlink:

https://www.ADticket.de/index.php?option=com_adevent&view=ticket&rx_id=1953402&utm_medium=referral&utm_source=dynamic&utm_campaign=dynamic-prom-lb-o&utm_content=Kreis%20Borken%20(22991)

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kulturbüro der Stadt Gronau statt.

30.09.2022: Tag des Butterbrots

 

Aktionen werden zeitnah bekanntgegeben

11.-14.10.2022: Öffentliche Brotprüfung der Bäcker-Innung

 

Ausrichter Wilhelm Geelink, Vreden

Hier wird vor den Augen der Öffentlichkeit und durch neutrale und objektive Beurteilung der Backwaren bewiesen, dass die Bäckereien ihren hohen Anspruch, den sie an die Frische und Qualität ihrer Produkte stellen, gerecht werden. Karl-Ernst Schmalz, Prüfer vom Institut für Qualitätssicherung von Backwaren, wird hier Frische, Aussehen, Geschmack und Struktur der eingereichten Brote entsprechend der strengen Prüfkriterien unter die Lupe nehmen. Die Backwaren, die diesen Ansprüchen in höchstem Maße gerecht werden, werden mit Urkunden in Gold und Silber prämiert.

 

 

18.10.2022, 10:00-18:00 Uhr: DIALOG MILCH 2022 - Wir vernetzen Landwirt:innen und Journalist:innen

 

DIALOG MILCH lädt Sie im Rahmen von „Zwei Branchen ein Dialog - #2B1D“ zu einem Trainingsevent der besonderen Art ein: Gedächtnistraining einmal anders. Mit «Brainrunning» – um sich geistig und körperlich fit zu machen; Erleben Sie faszinierende Methoden, Gehirn und Körper zu trainieren – als weiteren Erfolgsfaktor für Ihren Berufsalltag.

 

Zielgruppe: Journalist:innen & Landwirt:innen, die ihre Gedächtnisleistung steigern wollen.

Sie fragen sich, warum wir Journalisten und Landwirte einladen?  Um tolle Menschen miteinander zu ver-netzen, um Methoden für (beruflichen) Erfolg kennen zu lernen und Erfahrungen auszutauschen. Und das an einem charismatischen Ort.

 

Zum Training:  Geistig & körperlich fit als Erfolgsfaktor im Beruf 

Informationsflut, vielfältige Arbeiten, variierende Aufgaben, viele Termine und Menschen, mit denen wir uns langfristig vernetzen möchten, sind Teil unseres Alltags – im turbulenten journalistischen Alltag genauso wie in den komplexen Prozessen im landwirtschaftlichen Betrieb. Wie kann ich mir da Namen, Netzwerk­hintergründe, Abläufe, Zusammenhänge und Zahlen, Daten, Fakten besser merken? Warum verankern sich bestimmte Botschaften und (Fake?) News eher im Kopf als andere? Wie kann ich neues Wissen mit vorhandenem koppeln, wie mein Netzwerk ausbauen?

Trainieren Sie dazu Ihr Gedächtnis! Jeder ist in der Lage, die eigene Merkleistung um ein Vielfaches zu steigern. Nutzen Sie Techniken der Gedächtnismeister in Ihrem Alltag. Und: Kombinieren Sie das Training zur geistigen Fitness mit Einheiten zur Stärkung der körperlichen Fitness. Dabei bestimmen die Teilneh­mer:innen die sportlichen Übungen nach ihren eigenen Fähigkeiten und eigener Kondition.

 

Ihr Nutzen: Sie steigern die Konzentrationsfähigkeit, erfahren mehr über Merk- und Lernstrategien und erhöhen Ihre Gedächtnisleistung.  

 

Informationen und Anmeldung:                                                                                       

Marietheres Förster, DIALOG MILCH                                                                               

Tel.: +49 (0) 228 / 9 19 29 -28

mobil: +49 151 17956682; E-Mail: m.foerster@andreas-hermes-akademie.de

 

 

23.10.2022, 09:30 Uhr: kult-Frühstück: Typisch Niederländisch

 

Führung ab 10.45 Uhr

Kosten: 9,50 € pro Person

Essen & Kaffee/Tee sowie Eintritt und Führung im Preis inbegriffen.
Um Anmeldung unter Tel (02861) 681 1415 wird gebeten

Wie starten unsere Nachbarn in den Tag? Fragen wir sie doch einfach und probieren selbst einmal, was in den Niederlanden im Allgemeinen auf dem Frühstückstisch steht.

 

 

27.10.2022, 19:30 Uhr: „Das Butterbrot von gestern - die Zukunft von morgen?“

 

Vortrag „fairTEILBAR“ Jana Gowitzke aus Münster

FairTEILBAR rettet Lebensmittel und lässt Kund:innen entscheiden, was sie Ihnen wert sind. Die Initiative schafft Aufmerksamkeit für Lebensmittelverschwendung sowie nachhaltige Ernährung und ist dazu in 4 Bereichen tätig: Nachernte & Großrettung, Laden, Manufaktur und Bildung. Jana Gowitzke aus Münster arbeitet für fairTEILBAR und berichtet über das Konzept und die Arbeit der Münsteraner Initiative.

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Eine-Welt-Kreis Vreden e.V und dem Weltladen Vreden.

Die Teilname ist kostenfrei.
Voranmeldung unter Tel: 02861/6811415 oder unter kult@kreis-borken.de


Angebot für Kindergärten und Schulklassen

Angebot des Landesverbandes für Milchwirtschaft NRW

Es besteht die Möglichkeit eine Unterrichtseinheit zum Thema „Gesundes Frühstück mit Milch und Obst“ zu buchen. In unserem Falle wird das mit einer Führung durch die Sonderausstellung und der Herstellung von Butter kombiniert.

Diese Veranstaltungen können auf Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten (ab 08:00 Uhr) durchgeführt werden. Zur Klärung aller Möglichkeiten und Kosten bitten wir um telefonische Kontaktaufnahme unter

02861 681-1415 oder 02861 681-4290 oder per Mail kult-westmünsterland@kreis-borken.de


copro-porn.comscathunter.netfilthscat.comgirlshittingporn.com