Sonderausstellungen




Das kult präsentiert regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen.

Das Themenspektrum ist breit gefächert: Alle zwei Jahre wirft das kult in einer großen Sonderausstellung einen Blick in die Kulturgeschichte der Region unter unterschiedlichen Gesichtspunkten. Ebenfalls alle zwei Jahre widmet sich das kult dem Thema "Weihnachten" in einer Schau zum Jahresende. Jeden Sommer bieten kleinere Kabinettausstellungen einen Einblick in die mehr als 20.000 Objekte umfassende Sammlung des kult.

Ergänzt wird dieses eigene Ausstellungsangebot durch den Besuch von regelmäßig wechselnden Wanderausstellungen zu regionalen und überregionalen Themen und der Rubrik "Zu Gast im kult", die jedes Jahr im Frühjahr regionalen Künstler*innen die Ausstellungsfläche für ein paar Wochen überlässt.

Zusätzlich bietet das kult auch virtuelle Ausstellungen im Internet an. Diese digitalen Angebote finden Sie hier.

 

 

Krisensicher


Partizipatives Ausstellungsprojekt
17. September 2021 - 30. Januar 2022

Das Wort „Krise“ ist seit Corona in aller Munde. Krisen erleben alle Menschen im Laufe ihres Lebens, oft viele Male. „Krisensicher“ macht genau die sichtbar. Menschen aus dem Kreisgebiet kommen in Interviews mit ihren ganz persönlichen Geschichten zu Wort.

Mehr Informationen ...

KunstOrt Münsterland 2021


Zu Gast im kult
30. September bis 22. November 2021

Die Jury hat entschieden: 56 Kunstwerke von 45 Künstlerinnen und Künstlern wurden für die vier Ausstellungen im Krameramtshaus Münster, in der St. Barbara Kaserne in Dülmen, der Galerie Münsterland in Emsdetten und im kult in Vreden kuratiert.

Mehr Informationen zur Ausstellung...

 

 

Rückblick


Ausstellungsarchiv

Kunst, Kultur, Geschichte, Gesellschaft,  Westmünsterland: Vergangene Sonderausstellungen des kult finden Sie hier.