Achtung! Das kult ist bis Ende April geschlossen!

Liebe Besucher*innen,

um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, bleibt das kult ab sofort geschlossen.

Die Schließung von Ausstellung, Archiv, Bibliothek und Heimatpflege ist bis zum 30. April geplant. Danach freuen wir uns darauf, Sie alle wieder gesund im Haus begrüßen zu dürfen!

Achtung! Alle Veranstaltungen bis Ende April fallen aus!

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, sagt der Kreis Borken alle eigenen Veranstaltungen bis Ende April ab! Zur Pressemitteilung geht es hier: http://www.presse-service.de/data.aspx/static/1039569.html

Im kult betrifft das folgende Veranstaltungen:

  • 05.04.: Tanzworkshop und Tanztee
  • 26.04.: Eröffnungsveranstaltung Sonderausstellung "Grenzgewässer"
  • 28.04. Vortrag "'Malweiber'? Vision und Wirklichkeit von Künstlerinnen um 1900"

Kultur digital

Das gesamte öffentliche Leben ist aktuell wegen der Corona-Krise heruntergefahren. Aber das kulturelle Leben soll nicht ganz stillstehen! Das Team des kult möchte deswegen neue Wege gehen. Wir sammeln hier Hilfreiches, Lustiges, Lehrreiches und Unterhaltsames rund um die Themen Kultur in Zeiten von Corona, Kulturgeschichte des Westmünsterlandes online und geben Einblicke in das kult, das natürlich auch während der Schließung für Besucherinnen und Besucher nicht stillsteht!

Unser neues Angebot finden Sie hier.

Willkommen im kult!

Kultur und lebendige Tradtion Westmünsterland

Im Juli 2017 hat das vom Kreis Borken und von der Stadt Vreden im Rahmen der „Regionale 2016" konzipierte und gebaute neue kulturhistorische Zentrum kult – Kultur und lebendige Tradition Westmünsterland am Kirchplatz 14 in Vreden seinen Betrieb aufgenommen!

Mit dem kult ist ein Knotenpunkt entstanden, der das kulturelle Gesamtprofil der Region stärkt und die Identität mit der Region fördert. Geleitet wird diese Idee von dem Gedanken der kulturellen Bildung, einem Ansatz zur Förderung neuer Lernprozesse in der Wahrnehmung von Kultur.

Wir freuen uns auf Sie im kult!