Stunde Null - 8. Mai 1945

Zum 75. Mal jährt sich am 8. Mai das Ende des Zweiten Weltkrieges. In vielen Ländern ist dieser Tag der Befreiung ein Gedenktag, an dem der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht am 8. Mai 1945 und damit des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa und der Befreiung vom Nationalsozialismus gedacht wird.

Seit langem waren viele Veranstaltungen, Konzerte und Gedenkfeiern für diesen besonderen Tag geplant, die wegen der Coronakrise abgesagt oder verschoben werden mussten.

Gerade deshalb erinnert das kult an dieses besondere Datum in digitaler Form. Wie sah die Stunde Null im Kreis aus – Fotos, Literaturhinweise und ein Artikel zum Westmünsterland im Jahr 1945 halten die Erinnern an dieses wichtige geschichtliche Datum wach.

Der 8. Mai war nicht nur das Ende des Krieges, sondern auch der Beginn einer Friedenszeit.


Impressionen aus dem Westmünsterland 1945:


Trailer zur Dokumentation: Beeld & Verhaal

Der Dokumentarfilm "Beeld & Verhaal" interviewt Zeitzeugen dies- und jenseits der Grenze zu ihren Erlebnissen bei Kriegsende. Die Deutschlandpremiere dieses spannenden Filmprojekts wird im kult stattfinden, sobald Veranstaltungen wieder möglich sind.


Weiterlesen:

Sie wollen mehr darüber erfahren, wie das Westmünsterland das Kriegsende 1945 erlebt hat? Klicken Sie hier:

Johnannes Stinner:
Das Kriegsende 1945 im Westmünsterland

Noch weiter lesen:

Eine Auflistung aufschlussreicher Literatur zu diesem Thema finden Sie hier.