Verwaltungsarchiv des Kreises Borken

Im Verwaltungsarchiv des Kreises Borken werden die Akten aufbewahrt, welche die Ämter und Fachabteilungen nicht mehr zur laufenden Verwaltungsarbeit benötigen. Diese Akten können aber aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen noch nicht vernichtet bzw. dem Historischen Archiv übergeben werden. Die Aufbewahrungsfristen reichen von sechs Jahren für Akten  zur Hilfe bei Heimpflege über dauernde Aufbewahrung bei Adoptionsakten.

 Das Verwaltungsarchiv des Kreises Borken überwacht die Einhaltung dieser Aufbewahrungspflicht bei Verwaltungsakten, die Vernichtung der Akten unter Beachtung des Datenschutzes sowie die Ausleihe von archivierten Akten an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung. Anders als die historischen Archive ist dieses Zwischenarchiv nicht im kult beheimatet, sondern ist im Kreishaus in Borken verblieben.